Immer bestens informiert zu Agri-PV

Pressematerialien und Publikationen zum Herunterladen

Unsere Agri-PV Broschüre zum Download

Sie möchten alle Informationen kompakt und übersichtlich zusammengefasst?

In unserer Broschüre finden Sie alle Vorteile unserer Agriphotovoltaik-Anlagen zum in Ruhe Nachlesen.

Presseberichte

Agri-PV - Agri-Photovoltaik - Presse_Augsburger_Allgemeine

Dass Agrar-Photovoltaik hilft, die Flächenkonkurrenz zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und Energieerzeugung zu entschärfen und gleichzeitig die Einkommenssicherheit der Landwirte zu stärken, spricht sich mehr und mehr herum. Nicht zuletzt in Regionen mit hoher Flächennachfrage, starker landwirtschaftlicher Nutzung und großem Erzeugungspotenzial ist das ein zentraler Aspekt. Selbst bei relativ schlechter Bodenqualität können Ertragsverluste über den Sonnenstrom wieder ausgeglichen werden.

Auch in Dillingen an der Donau finden sich daher vom Jungbauern bis zur Kreisbäuerin immer mehr Interessierte, die diese Doppelnutzung von Ackerfläche als sinnvoll und nachhaltig erkennen, wie die Augsburger Allgemeine  berichtet.

Dass viele den Trend auch noch aus einem weiteren Grund erkannt haben, erklärt Anke Müller, Leiterin Kommunikation bei AgroSolar Europe in dem Bericht so:

„Für die Landwirte ist der Schutz ihrer Ernte das wichtigste Ziel. Vielen von ihnen ist bereits zum zweiten oder dritten Mal die Ernte verdorrt, weil es im Sommer zu viel Sonne und zu wenig Wasser gab. Deshalb ist die Verschattung durch eine Agri-PV-Anlage das wichtigste Argument für viele unserer Kunden, sie suchen eine Schutzfunktion für ihre Ernte.“

 

Augsburger Allgemeine 19.12.2022

 

Agri-PV - Agri-Photovoltaik - news News-Gamechanger-020
Was macht eine Agri-PV-Anlage rentabel, und was sind die zentralen Erfolgsfaktoren im Zu­sammenspiel mit der Landwirtschaft? Das wollte die agrarzeitung von unserem Geschäftsführer Markus Haastert in der Ausgabe vom 11.11.22 wissen. ⁣

Das enorme Potential der Agri-PV beschreibt Haastert so: „Ich glaube, dass Agri-PV sowohl in der Landwirtschaft als auch im Energiesektor einer der Gamechanger sein wird und in den nächsten Jahren maßgeblich zu einem Veränderungsprozess in beiden Bereichen beitragen wird.“⁣

 
agrarzeitung, 11.11.2022
 
Agri-PV - Agri-Photovoltaik - News-Topagrar_010
„Die kombinierte Nutzung von Solarstrom und Landwirtschaft ermöglicht viele Synergien. In Deutschland steigt die Zahl der umgesetzten Projekte und der Anbieter von neuartigen Systemen.“
 
So betitelt die aktuelle Sonderbeilage der Zeitschrift top agrar ihren Artikel, in dem ein guter Überblick über alle Systeme am Markt gegeben wird.
 
topagrar, 10.11.2022
agri-pv-agri-photovoltaik-Presse NDR Podcast 010

Der NDR-Podcast „Mission Klima“ hat unseren Geschäftsführer Markus Haastert bei einem Besuch unserer AgroSolar Top Anlage ins Wendland begleitet. Warum Agri-PV für Landwirte attraktiv ist, was dieser Sommer verändert hat und welche Hürden es noch gibt, darum geht’s in dieser Folge von „Mission Klima“.

Die Ausgabe 30 des SPIEGEL zeigt unsere Agri-PV Anlage in Lüchow und berichtet über die Vorteile der Doppelnutzung von Flächen und die Bedeutung von Schutzsystemen in Zeiten des Klimawandels. Denn die Pflanzen können so vor Extremwetterlagen mit Hitzeperioden aber auch Starkregen geschützt werden.
„Wir denken die Agri-PV von der landwirtschaftlichen Seite her“, so wird unser Geschäftsführer Markus Haastert zitiert. Auch die wachsende Bedeutung von Wassermanagement in der Landwirtschaft ist ein Thema für ihn und den SPIEGEL.

SPIEGEL 28.07.2022

AgroSolar Europe Geschäftsführer Markus Haastert spricht auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum zu Energie und Versorgung in Zeiten des Klimawandels und über die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik.

ZDF Morgenmagazin 13.06.2022

„Bei innovativen PV-Konzepten hinkt Deutschland wie so oft bei der Energiewende hinterher. Jetzt hat das BMU jedoch die Förderung einer Agrar-PV-Anlage im industriellen Maßstab angekündigt – ein Novum.“ …

Pressemitteilung des Bundesumweltministeriums, 11.06.2021

„Das Bundesumweltministerium fördert mit mehr als 400.000 Euro eine innovative Agro-Photovoltaikanlage des Unternehmens Steinicke im niedersächsischen Lüchow. Mit dem Pilotprojekt sollen Agrarflächen sowohl zur Lebensmittelerzeugung als auch darüberliegend zur Stromgewinnung durch Photovoltaik genutzt werden.“ …

Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZkW), 11.06.2021

„Der Förderbescheid ist von Staatssekretär Flasbarth an das Unternehmen Steinecke persönlich übergeben worden. Die Photovoltaik-Anlage soll künftig 756.000 Kilowattstunden Solarstrom erzeugen, der auch teilweise auch für den Eigenverbrauch des landwirtschaftlichen Betriebs fließt.“ …

PV Magazin, 11.06.2021

„Im Biohof Heggelbach am Bodensee will man herausfinden, ob unter einer Photovoltaikanlage Landwirtschaft funktionieren kann. Das Pilotprojekt mit den PV-Anlagen wird vom Fraunhofer Institut in Freiburg wissenschaftlich begleitet. Kann Sonnenstrom vom Acker helfen, neue Flächen für erneuerbare Energien zu finden?“ …

Bayrischer Rundfunk, 19.05.2020

„Jeden Tag werden in Deutschland 61 Hektar für Siedlungs- und Verkehrsflächen freigegeben. Das entspricht ungefähr 85 Fußballfeldern. Flächensparen ist deshalb ein erklärtes Ziel der Bundesregierung – genauso wie die Energiewende. Die sogenannte Agrophotovoltaik könnte beides unter einen Hut kriegen.“ …

Deutschlandfunk, 06.05.2019

„Nahrungspflanzen konkurrieren mit Energiepflanzen und Solarmodulen. Fruchtbares Ackerland wird knapp. Ein Ausweg könnte Agrophotovoltaik sein“ …

Telepolis, 29.07.2019

„Die Teilverschattung unter den Solarmodulen steigerte die landwirtschaftlichen Ernteerträge, die hohe Sonneneinstrahlung die Solarstromproduktion. So lag die Landnutzungseffizienz bei 186 Prozent. „Wir gehen davon aus, dass die Pflanzen durch die Verschattung unter den semitransparenten Solarmodulen besser verkrafteten“, Andrea Ehmann.“ …

Sonnenseite, 13.04.2019

Pressefotos

Kontaktformular