Über uns

Agro­So­lar Euro­pe stellt sich vor 

Hier wachsen Ideen für morgen:
Unsere Forschungsstandorte

Campus Berlin

Der land­wirt­schaft­li­che Cam­pus Ber­lin ist einer unse­rer bei­den Stand­or­te für die Ent­wick­lung von Inno­va­tio­nen rund um Ernäh­rung und Ener­gie. Hier wer­den zahl­rei­che Ver­su­che mit koope­rie­ren­den For­schungs­ein­rich­tun­gen durch­ge­führt. Der Schwer­punkt liegt dabei auf den The­men­be­rei­chen Kreis­lauf­wirt­schaft und kas­ka­die­ren­de Wertschöpfungsketten.

Außer­dem ist der Cam­pus Stand­ort für Lehr­ver­an­stal­tun­gen und Exkur­sio­nen und bie­tet zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Umset­zung prak­ti­scher Abschluss­ar­bei­ten für Stu­die­ren­de Ber­li­ner Fakultäten.

Entwicklungscenter Trins (Österreich)

In unse­rem Ent­wick­lungs­cen­ter in Trins wer­den zusam­men mit Hil­ber Solar nicht nur die bestehen­den Anla­gen wei­ter­ent­wi­ckelt, son­dern auch Pro­to­ty­pen neu­er Anla­gen gebaut. Hil­ber Solar ist dar­auf spe­zia­li­siert, inno­va­ti­ve Solar­an­la­gen zu erfin­den und sie auf eine prak­ti­sche und lebens­na­he Art in den All­tag zu inte­grie­ren. Ein Netz­werk aus Wis­sen­schaft­lern und Unter­neh­men ist an der Umset­zung beteiligt.

Unser Team von Agro­So­lar Euro­pe arbei­tet an der stän­di­gen Opti­mie­rung von Pro­zes­sen für Land­wir­te rund um das The­ma Agri-Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge als Sym­bio­se von Land­wirt­schaft und Solar­ener­gie. Wir ent­wi­ckeln unse­re Ideen und Inno­va­tio­nen ste­tig wei­ter – immer mit dem Focus auf Umwelt- und Kli­ma­schutz sowie Nachhaltigkeit.

Ihre Experten für Landwirtschaft, Solarenergie und Nachhaltigkeit 

Das Ziel von Agro­So­lar Euro­pe ist es, aktiv zu einer nach­hal­ti­gen Zukunft bei­zu­tra­gen und land­wirt­schaft­li­che Betrie­be zu stär­ken. Der Weg dort­hin ist klar: Unse­re Gesell­schaft muss auf sozia­ler, wirt­schaft­li­cher und öko­lo­gi­scher Ebe­ne nach­hal­ti­ger werden.

Die Natur kennt kei­ne Abfäl­le. Pflan­zen ver­ge­hen, wer­den von Kleinst­le­be­we­sen zer­setzt und lie­fern so die nöti­gen Nähr­stof­fe für die Ent­ste­hung von neu­em Leben. Die­ser natür­li­che Kreis­lauf steht für uns für ech­te Nach­hal­tig­keit. Davon inspi­riert haben wir unse­re Agri-Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen ent­wi­ckelt: Durch zahl­rei­che Syn­er­gie­ef­fek­te wer­den Res­sour­cen effi­zi­ent genutzt und es ent­ste­hen kei­ne Abfallprodukte.

Im Jahr 2020 ent­stand aus der gemein­sa­men Arbeit von Hil­ber Solar und der nach­hal­ti­gen Unter­neh­mens­be­ra­tung BE Solu­ti­ons & Blue Sys­tems Design GmbH die Fir­ma Agro­So­lar Euro­pe GmbH.

Die Unter­neh­mens­grup­pe BE Solu­ti­ons von Mar­kus Haas­tert ent­wi­ckelt seit vie­len Jah­ren nach­hal­ti­ge tech­ni­sche Lösun­gen nach dem Vor­bild der Natur. Haas­tert betreut dabei die Umset­zung kon­kre­ter Pro­jek­te, vor allem im Bereich erneu­er­ba­re Ener­gien. So unter­stützt er einer­seits bei Unter­neh­mens­grün­dun­gen oder Fir­men­an­sied­lun­gen in Deutsch­land. Ande­rer­seits setzt er Regio­nal­ent­wick­lungs­pro­jek­te um, in deren Rah­men zahl­rei­che Clus­ter von Initia­ti­ven und Fir­men entstehen.

Franz Hil­ber, Exper­te für Land­wirt­schaft und Solar­ener­gie, bau­te in Koope­ra­ti­on mit dem Fraun­ho­fer-Insti­tut ISE die welt­weit ers­te Agri-Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge in Heg­gel­bach. Hil­ber ent­wi­ckelt inno­va­ti­ve Solar­an­la­gen, die sich prak­tisch und lebens­nah in den All­tag inte­grie­ren las­sen. Hil­ber ist bereits seit 30 Jah­ren in der Solar­in­dus­trie aktiv und wur­de mit dem öster­rei­chi­schen Solar­preis 2006 ausgezeichnet.

Franz Hil­ber und Mar­kus Haastert

Agro­So­lar Euro­pe ist euro­pa­weit füh­rend im Groß­an­la­gen­bau der Agri-Pho­to­vol­ta­ik. Wir machen die dop­pelt genutz­ten Flä­chen zu Schutz­ge­bie­ten der Land­wirt­schaft und arbei­ten part­ner­schaft­lich mit Land­wir­tin­nen und Land­wir­ten zusammen.

Franz Hilber 020

Der Auf­bau von Agri-Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen auf land­wirt­schaft­li­chen Flä­chen ist für alle Betei­lig­ten eine durch­gän­gi­ge Win-win-Situa­ti­on. Da gibt es ein­fach kei­ne Ver­lie­rer. Und zu guter Letzt pro­fi­tie­ren der Umwelt- und Kli­ma­schutz am allermeisten.

Franz Hilber 

CEO Hilber Solar